Radweg zwischen Wendlingen und Oberboihingen muss für einige Wochen verlegt werden

Pressemitteilung der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH muss während des Vortriebs für den Tunnel der Kleinen Wendlinger Kurve den Radweg zwischen Wendlingen am Neckar und Oberboihingen von Donnerstag, 31. Oktober 2019, an für vier bis acht Wochen verlegen.

Damit wird der verbindende Abschnitt zwischen dem Meisenweg in Oberboihingen und der Straße Auf dem Berg in Wendlingen nicht mehr nutzbar. Die Umleitung für den Radverkehr wird ausgeschildert.
 
Die Überquerung der Autobahn BAB A8 über die Steigäcker Brücke und die weiter östlich gelegene Unterführung unter der Autobahn BAB A8 bleiben passierbar.

Vorort wurden geänderte Baugrundverhältnisse angetroffen. Aufgrund des geringen Abstands des Tunnels zur Geländeoberkante wird daher der Radverkehr als Vorsichtsmaßnahme während des Tunnelvortriebs umgeleitet. Die Dauer der Sperrung hängt von der Geschwindigkeit des Tunnelvortriebs ab.

Der Tunnel der Kleinen Wendlinger Kurve bindet die bestehende Bahnstrecke in Richtung Tübingen an die Neubaustrecke Stuttgart–Ulm an.

(Erstellt am 31. Oktober 2019)